Landesrechnungshof MV

Vorheriges Element anzeigen Nächstes Element anzeigen

Landes­rech­nungshof

Herzlich willkommen. Er­fah­ren Sie u. a., wie der Landesrechnungs­hof die öffentlichen Ein­nah­men und Ausga­ben des Landes Meck­len­burg-Vorpommern prüft.

Dienst­stelle Schwerin

Das Dienst­gebäude des Landesrechnungshofes in Schwerin befindet sich in der Mühlen­twiete 4.

Dienst­stelle Neu­bran­den­burg

In der Beseritzer Str. sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Prüfungsabteilungen beschäftigt.

Rundschreiben zum Thema "Leistungsgewährung der Hilfe zum Lebensunterhalt" veröffentlicht

Der Landesrechnungshof hat in vier Landkreisen und den beiden kreisfreien Städten die Gewährung von Leistungen der Hilfe zum Lebensunterhalt geprüft. Übergreifende und bedeutsame Feststellungen sowie Empfehlungen hat er in seinem neuen Rundschreiben 03/2020 zusammengefasst.

Rechnungshöfe des Bundes und der Länder veröffentlichen neue Dokumente

Das "Grundsatzpapier zum Informationssicherheitsmanagement" wurde überarbeitet und ersetzt das Dokument in der Fassung vom Oktober 2015. Zudem hat der Landesrechnungshof die Erklärung "Informationen über IT-Verbünde sicherstellen" sowie die "Handreichung IT-Verbünde und IT-Kooperationen" neu eingestellt.

Der Landesrechnungshof konkretisiert und ergänzt diese Dokumente mit seinen Rundschreiben 01/2020 und 02/2020. Die Rundschreiben finden Sie hier.  

Der Landesrechnungshof hat ein neues Rundschreiben veröffentlicht

Der Landesrechnungshof informiert in seinem neuen Rundschreiben über das Thema "Ordnungsmäßigkeit des Einsatzes von Informationstechnik". Das Rundschreiben kann hier heruntergeladen und eingesehen werden.  

Veröffentlichung des Grundwerks 2019

Der Landesrechnungshof hat seine Grundsätze zur Jahresabschlussprüfung von kommunalen Wirtschaftsbetrieben nach Abschnitt III Kommunalprüfungsgesetz (KPG M-V) und von Betrieben mit Beteiligung des Landes Mecklenburg-Vorpommern überarbeitet und das Grundwerk neu strukturiert. Sie finden es unter Rundschreiben an Wirtschaftsprüfer.

Landesrechnungshof aktuell